Barrierefrei zum Ziel

(April 2022)

Barrierefrei zum Ziel (April 2022)

Barrierefrei zum Ziel (April 2022)

„Wie können wir die größtmögliche Aufmerksamkeit in der Wetteraner Bevölkerung erreichen?“ war die Ausgangsfrage bei der Planung der diesjährigen Aktion zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Die drei Kooperationspartner - der Arbeitskreis „inklusive Verwaltung“ der Stadt Wetter, die Evangelische Stiftung Volmarstein (ESV) und das Frauenheim Wengern - wollten Menschen mit Behinderung zum Thema des Aktionstages 2022 „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ nach den Barrieren in ihrem Alltag befragen.

Die Interviews sollten in einem kleinen Film festgehalten werden, um die Meinung Betroffener jederzeit und allerorten publik machen zu können. Dies wurde als Möglichkeit gesehen, mit den Mitbürger*innen ins Gespräch kommen zu können. Schnell war klar: „Wir gehen auf den Markt. - Da ist immer was los. - Die Leute haben immer Lust, sich zu unterhalten.“

So stellten Frauenheim Wengern, ESV und Stadt Wetter den Film Ende April auf dem Wochenmarkt in Wetter vor. Die Frauenbeauftragten, Bewohner*innen der ESV und des Frauenheim Wengern, der Bürgermeister und städtische Verwaltungsmitarbeitende diskutierten rege mit den Marktbesucher*innen über noch bestehende Barrieren in ihrem Alltag – u.a. Treppen, Verhalten der Mitmenschen, Armut – und über bereits beseitigte – wie beispielsweise das neue Rathaus II am Bahnhof, inklusiver Brückenlauf und andere kulturelle Events.

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung finden rund um den 05.Mai bundesweit Aktionen statt. Auch in Wetter (Ruhr) hat nach einem Jahr Corona-Zwangspause eine Veranstaltung auf dem Bahnhofsvorplatz stattgefunden.

Fenster schließen