Mitarbeitervertretung

Nach kirchengesetzlichen Regelungen tritt an die Stelle eines Betriebs- oder Personalrates in Diakonischen Einrichtungen eine Mitarbeitervertretung (MAV) als Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In den Einrichtungen und Diensten der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es eine Mitarbeitervertretung, die für die Belange der Mitarbeitenden im Wohnheim, in der WfbM und NAOMI zuständig ist.

Schwerpunktaufgabe der Mitarbeitervertretung ist es, darauf zu achten, dass alle Kolleginnen und Kollegen nach geltendem Arbeitsrecht behandelt werden. Insbesondere soll die Mitarbeitervertretung die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeitenden fördern sowie berechtigte berufliche, wirtschaftliche und soziale Anliegen gegenüber der Dienststellenleitung unterstützen, wenn die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter dies wünscht.

Grundlage der Arbeit der Mitarbeitervertretungen ist der so genannte „Dritte Weg", der die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber, Mitarbeitenden und deren Interessenvertretung (MAV) bestimmt. Demnach bilden die Mitarbeitenden zusammen mit der Dienststellenleitung und der Trägerin eine Dienstgemeinschaft.

Der gemeinsame Auftrag und die Dienstgemeinschaft verpflichten zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Im Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) sind die Rechte und Pflichten (z.B. Mitwirkungsbestimmungen) der Mitarbeitervertretung festgelegt. Viele Regelungen sind mit dem Betriebsverfassungsgesetz oder dem Personalvertretungsgesetz identisch.

 

 

Die Mitarbeitervertretung vom Frauenheim Wengern, NAOMI und der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) bilden:

Serena Rüping Wohngruppe Horizont 02335 8881942
Annika Lubitz Wohngruppe Haus am Wege         02335 9791-30
Sebastian Dworschak Arbeitsbereich Landwirtschaft      02335 9791-71
Martina Pfeiff Arbeitsbereich Montage Nordstraße 02335 9715080
Fritz Tolksdorf Arbeitsbereich Gartenbaubetrieb 02335 9791-72

 
Kontakt:

e-Mail: mav@frauenheim-wengern.de


Serena Rüping


Annika Lubitz


Sebastian Dworschak


Fritz Tolksdorf